Montag, 15. Mai 2017

Reverse Stamping Karriert

Hallöchen Zusammen,

heute gibt es mal ganz pünktlich das nächste Design zur Frischlackiert Challenge von Steffi.
Das heutige Thema ist "Karriert" und ich dachte da so an das Burberry Muster. Irgendwie war das dann aber auch leichter gedacht als getan.


Wie ihr sehen könnt ist es etwas...naja halt nicht ganz so optimal geworden. Dabei fing es ganz gut an. Ich habe alle Nägelchen mit 2 Schichten Himalaya von Sally Hansen lackiert. Währen die getrocknet sind habe ich mir das entsprechende Muster auf der Hipster 06 von Moyou London gesucht und angefangen ein reverse stamping vorzubereiten. So einfach wie das in Videos immer aussieht war es allerdings nicht. Meine Probleme gut zusammengefasst hat, vor ein paar Tagen Lilly von Lack.Elfe. Wie ihr sehen könnt ist meines irgendwie etwas verschmiert und außerdem war es etwas zu dick. Auf dem Stempel schien noch alles gut.


Das Problem fängt eigentlich schon damit an, dass ich irgendwie zu doof bin mein Stempelmuster auf die Nailartmatte zu übertragen. Deswegen bemale ich es derzeit immer gleich auf dem Stempel. Wenn man genug stempelkissen hat, ist das ja auch kein Problem :) Wenn jemand tips hat, wie ich mein Muster gut auf die Matte bekomme, immer her damit. Ich besitze die Matte von Moyou London.
Ich werde mich aber auf jeden Fall weiter an dieser Technik versuchen, da sie so unglaublich viele Möglichkeiten bietet.


Habt ihr euch schon einmal an dieser Technik probiert und wie ist es bei euch gelaufen?
Es scheint mir jedenfalls wie immer....da hilft nur Üben, Üben, Üben :D

Bis dann denn


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen