Samstag, 20. Dezember 2014

Durch die Lackkiste: Angelica Think Pink

Hallo Zusammen,

also jetzt gleich noch einmal.
Da ja wie ich festgestellt habe Samstag ist, schaue ich mal in meine Lackkiste und da ist heute Angelica mit Think Pink dran. Es ist ein schönes kräftiges Pink. Leider auf meinen Fotos nicht so gut zu sehen.
 

Der Lack deckt in zwei Schichten und trocknet schnell. Die Konsistenz ist gut und mit dem Pinsel läuft auch alles Reibungslos.



Gestempelt habe ich heute das zweite Motiv der Moyou London Artist Plate 01.



 
Als ich gestern bei Primark war, habe ich festgestell, dass es die Farbe dort nicht mehr gibt :( Aber im Internet wird man ja auch fündig.

Na dan noch ein schönes Restwochenende





[Lacke in Farbe...und Bunt] Gold mit Yves Saint Lorent No 11

Hallo Zusammen,

mir ist heute morgen aufgefallen, dass heute ja nicht Mittwoch sondern schon Samstag ist und ich gar keine Zeit für Lacke in Farbe und Bunt von Lena hatte. Lackiert hatt ich natürlich aber Fotos aussuchen und Text schreiben war irgendwie noch nicht drin. Deswegen heute verspätet mein Goldie von Yve Saint Lorent.


Man kann diesen Lack zu den Duochromen zählen, denn er changiert zu Rosé. Ansonsten ist es ein schönes Gelbgold.
Ich habe dein Lack vor ein paar Monaten geschenkt bekommen und weis dass er schon ein oder zwei Jahre auf dem Buckel hat. Dies merkt man ihm allerdings nicht an. Die Konsistenz ist angenehm und mit dem geraden Pinsel lässt sich alles sehr gut verteilen.
Allerdings ist der Lack sehr sheer so mussten 4 Schichten  rauf bis alles zu meiner Zufriedenheit war. Die Trocknungszeit zwischen den Schichten ist sehr lang und auch mit einem schnell trocknendem Überlack muss man trotzdem Vorsichtig sein.
 Das ist auch der Grund warum es hierzu kein Design gibt. Es hat den Lack zerstört und ich hatte keine Nerven alles noch einmal zu machen...Also heute nur die pure Döhnung Gold-Rosé.



Habt ihr Erfahrunge mit Lacken von Yves Saint Lorent?


Gruß



Dienstag, 16. Dezember 2014

Pick'n Mix Challenge Glitter Topper Be Brilliant

Hallo Zusammen,

zum dieswöchigen Thema der Pick'n Mix Challenge passt das Paket, welches letztens bei mir eintrudelte. Wie es gerade mich gefunden hat, ist mir ein Rätsel. Wo von ich rede? Ich hätte es nie gedacht, aber ein Paket von Maybelline mit der be brilliant Edition hat mich erreicht.
Lustigerweise hatte ich sie vorher schon bei anderen Bloggerinnen gesehen und für mich festgestellt, dass sie nichts für mich ist.
Allerdings habe ich mir bei diesen Editionen noch ein paar andere Fragen gestellt. Vielleicht könnt ihr sie mir ja beantworten.
Wo findet man diese Editionen in freier Wildbahn?
Wo gibt es informationen?
Bin ich einfach zu unfähig etwas zu finden oder ist Manhattan eine so geheime Firma?
..Fragen über Fragen...

Aber nun dann zu Erkenntnissen.
  1.  Ich werde kein Freund von Glittertoppern auch wenn ich so einige habe.
  2. Ich bin verwirrt und angespannt wenn ich pakete bekomme, die ich nicht bestellt habe.
  3. Ich fühle mich extrem geehrt, dass ich solch ein Paket erhalten habe.
  4. Ich werde diese 4 Schätzchen verlosen.
  Aber nun zum subjektiv Informativen Teil der Veranstaltung.

Das sind sie:



Allgemein kann ich sagen, dass sich die die Lacke gut auftragen ließen und viel Glitzer auf dem Nagel war, welchen man gut verteilen konnte. Die Trocknungszeiten waren im Rahmen. Im Folgenden seht ihr immer eine Schicht und zwei Schichten. Jeweils ohne base und jeweils einmal mit weiß und schwarz.

Nun zu unserem 1. Kandidaten

418 LIGHT IT UP


Silberne und bunte große Teilchen in einer klaren Base. Ein klassischer glitter Lack wie ich finde.



419 SPARK THE NIGHT


Spark the night sieht dem vorherigem recht ähnlich. Die glitter Stückchen sind allerdings kleiner und die Basis ist rauchig Schwarz.



 

420 SKYLINE BLUE


Dieser Lack hat mich sehr überrascht. Die Glitzerpartikel schwimmen in einer blauen Base. Dies kommt auf einer weißen Grundierung natürlich nicht ganz so gut. Somit kann man diesen Lack nicht über allen Grundlacken auftragen.



421 PURPLE DAZZLE


Den fand ich in der Flasche am Besten. Aber dann offenbarte auch er eine farbige Base :( Ansonsten auch hier nichts auszusetzen.



Mein Fazit.
Dies ist eine sehr hochwertige durchdachte Edition. Allerdings nichts für mich persönlich. Aber Glitzerliebhaber werden ihre Freude daran haben.

Und nun kommen wir zum Gewinnspiel.
Ihr könnt die 4 Lacke inklusive der Box gewinnen.
Dazu einfach den Rafflecopter nutzen, zum Zeitpunkt der Auslosung 18 Jahre alt sein und eine Versandadresse in Deutschland.
Bis Sonntag habt ihr die Möglichkeit mitzumachen.
Also dann viel Glück.


a Rafflecopter giveaway



Gruß








Samstag, 13. Dezember 2014

Durch die Lackkiste: Alessandro Love Secret

Hallo Zusammen,

ich hoffe ihr habt einen schönen Samstag :)
Wie viele von euch, habe ich unmengen an unbenutzte Lacken und auch Zubehör (Stempelplatten). Also dachte ich mir arbeite ich mich doch mal durch meine Lackkiste und zeige euch jede Woche einen Lack und ein Stempelmotiv.
Wir fangen der Einfachkeithalber oben an. Also als erstes Alessandro Love Secret. Genau mein Beuteschema. Ein knalliges Pink/Lila.


Vom Auftrag her sehr angenehm. Mit dem geraden Pinsel lässt sich der Lack gut verteilen. Nach der ersten Schicht war ich sehr erschrocken. Es war eine sehr fleckige Schicht. Aber sowas hat man ja öfter mal. Nach der zweiten Schicht war das Ergebnis nicht besser. Also warten bis trocken und dann ne dritte Schicht. Danach war ich zufrieden. Allerdings ist dieTrocknungszeit viel länger als ich es sonst so gewohnt bin.
Wenn es dann trocken ist hat man zu meiner Überraschung eine semi-matte Oberfläche.
Das lässt sich ja aber mit nem Top Coat bekämpfen.
Die Haltbarkeit mit Topcoat betrug ungefähr 3 Tage. Danach stellte sich langsam Tipwear ein und es platzten Ecken ab.





Wäre die Trocknungszeit etwas kürzer könnte ich über die 3 Schichten hinweg sehen.
Alles in allem eine sehr schöne Farbe, die je nach Licht dunkellila oder wie auf den Bildern pink/magenta erscheint.

Parallel zu den Farben dacht ich mir könnte ich mich auch durch meine Stempelplatten arbeiten. Ich hab mich nämlich dabei ertapt, dass ich doch immer nur die selben benutze. Aber manchmal unterschätzt man Motive ja bis man sie ausprobiert hat.
Also als erstes Moyou London.
Meine erste Platte ist die Artist Collection 01.



 Wir fangen oben links an, wie in einem Buch.






Gestempelt habe ich mit Konad Weiß




Ich hoffe euch gefällt diese Rubrik und auch der Lack :)

Gruß



Mittwoch, 10. Dezember 2014

[Lacke in Farbe...und Bunt] Hellrot mit Catrice Lala Berlin Ruby Red

Hallo Zusammen,

heute ist es wieder Zeit für Lacke in Farbe und Bunt von Lena.
Nach dem ich letzte Woche bei Taupe ausgesetzt habe geht es nun bei Hellrot wieder voll los.
Ich habe mich für das helle Rot aus der aktuellen Catrice LE Lala Berlin, Ruby Red entschieden. Nachdem ich von Chilly White nicht so überzeugt war, ging ich skeptisch an Ruby Red ran. Allerdings waren die Zweifel unbegründet. Da die Konsistenz etwas flüssiger als sonst üblich war, ließ sich der Lack trotz des Catrice'schen Pinsels gut und sauber verteilen.


Trocknungszeit war angenehm schnell und es bildete sich ein schöner Glanz heraus.







Nachdem es gestern hier etwas Weihnachtlich zu ging konnt ich das heute leider nicht schon wieder. Deswegen heute ein Kringel-Stamping von der Bornprettystore Plate BP 02 in Dunkelrot von Konad.


Also ich finde dieser Catrice Lack ist eine Kaufempfehlung. Habt ihr Lacke aus der LE?
Mal sehen was es noch so für hell Rots unter uns gibt.

Gruß





Dienstag, 9. Dezember 2014

Pick'n Mix Challenge Rot und Gold und Chevron

Hallo Zusammen,

heute mal wieder ein Beitrag für die Pick'n Mix Challenge. Die Themen dieser Woche sind Rot, Gold und Chevron.
Ich hatte mich bisher noch nicht wirklich mit diesen Streifenmustern auseinander gesetzt, war aber schon immer fasziniert davon. Das mein erstes Streifenmuster dann gleich so weihnachtlich wird hätt ich dann aber doch nicht erwartet.


Zu diesem Muster gelegen kam mir das naughty or nice? Set aus der aktuellen Weihnachts LE von essence.

Ein Rot, ein Gold-Glitzer und ein Beerenton.




Rot und Gold-Glitzer seht ihr im Nailart.



Den Glitzer haatter ich erst im Verdacht zickig zu sein. So mit viel Base und wenig am Pinsel. Dem ist aber nicht so. Man hat genug Glitzer am Pinsel, der sich einwandfrei verteilen lässt und auch recht zügig trocknet. Allerdings etwas ermattet wie ich fand. Aber dazu gibt es ja Top Coat :D

Mit dem Rot gab es auch keinerlei Probleme. Es war vielleicht einen ticken zu flüssig. aber mit dem Pinsel ließ sich alles sehr gut verteilen. Auch die Trocknungszeit war sehr angenehm. Getrocknet ist das Ganz schön glänzend. Vom Farbton her ist es ein helles, wie ich finde nicht sooo weihnachtliches Rot. Aber für sich gesehn sehr schön. Nur etwas Kamerascheu. Auf manchen Bildern herrscht doch ein ziemlicher Orangestich.





So da das Ganze ein Trio ist will ich euch den letzten Lack nicht vorenthalten. Es ist ein schöner Beerenton. Wo der Rote etwas flüssig war ist die Beere fester. Trotzdem auch hier gutes Gelingen in 2 Schichten. Ansonsten keine Beanstandungen. Ein Lack nach meinem Geschmack.





und hier noch mit Verzierung.



Habt ihr dieses Set? Was haltet ihr im Allgemeinen von solchen Sets?


Gruß